Horizont: SatoshiPay ist „Start-up der Woche“

August 2019 – Und mal wieder eine Erfolgsmeldung unserer Beteiligung SatoshiPay:

Das renommierte Fachmagazin Horizont kürt den Anbieter von Microzahlungen letzte Woche zum Start-up der Woche. Gründer und CEO Meinhard Benn nimmt im Interview ausführlich Stellung zu den Fragen zum Geschäftsmodell, zur Monetarisierung und zu den Zukunftsaussichten.

Die Lektüre lohnt sich, zum gesamten Artikel geht es hier.

Wie wird man Start-up der Woche bei Horizont? Die Auszeichnung geht an junge Unternehmen, die mit innovativen Geschäftsideen einen Wirtschaftsbereich aufmischen. Wir freuen uns, dass SatoshiPay mit dieser Prämiierung den Zugang zu einer noch breiteren Öffentlichkeit findet! Horizont ist immerhin eines der größten Medien für aktuelle News, Fakten und Hintergrundanalysen zu den relevanten Themen aus Marketing, Werbung, Medien und Tech.

Denn eins ist klar: Zahlungen von kleinen Beträgen, wie SatoshiPay sie derzeit primär Verlagen anbietet, nehmen auch in anderen Bereichen immer mehr an Bedeutung zu. Im Zuge der Globalisierung wird es zunehmend wichtig, schnell, kostengünstig und sicher Gelder transferieren zu können. Auch über Landesgrenzen und Währungsunterschiede hinweg Die Blockchain-Technologie eignet sich dafür wie keine zweite. Denn sie ist sicher vor Manipulationen und einer klassischen Banktransaktion bei der Geschwindigkeit meilenweit voraus.